a_escher_images_1

M.C. Escher

a_Round_Rectangle

Philosophen-Links:

Anaxagoras

Anaximander

Anselm von Canterbury

Aristoteles

Böhme, Jakob

Bruno, Giordano

Cicero

Demokrit

Descartes

Duns Scotus

Eckhart von  Hochheim

Epikur

Fichte, Johann Gottlieb

Gotama

Hegel, G.W.F.

Heraklit

Hobbes, Thomas

Hölderlin

Jacobi

Kant, Immanuel

Konfuzius

Laotse

Leibniz, Gottfried Wilhelm

Locke, John

Montaigne

Newton

Parmenides

Pascal, Blaise

Philon

Platon

Plotin

Proklos

Pythagoras

Schelling

Sokrates

Spinoza

Thales

Thomas von Aquin

Xenophanes

Zenon

> mehr

Zitate

1

4

7

2

5

8

3

6

9

Nach - Hegel:

Heinrich Heine
Sören Kierkegaard
Karl Marx
Sigmund Freud
Edmund Husserl
Theodor W. Adorno
Quarks&Co
Vermischtes aus Kunst - Politik - Wissenschaft:
Franz Kafka
Kunst&Wahn
Science-Fiction
Religion:
veronese auferstehung
Zehn Gebote
Bibel    a_fisch
Bergpredigt
Vater-Unser
Paradies

Gottesbeweise

Bibel-Hegel
1/2/3/4/5/6/7

Phil-Splitter .   Philosophen-Hegel  .   Hegel -  Religion   .   Hegel - Ästhetik  .   Kunst&Wahn   .   H.Q.-Texte   .   Herok info 

                                                                                                                                manfred herok    2014

marx1

Karl Heinrich Marx
 

* 5. Mai 1818 in Trier;
† 14. März 1883 in London
- Philosoph, Gesellschaftstheoretiker, politischer Journalist, Protagonist der Arbeiterbewegung, Kritiker der deutschen idealistischen Philosophie und der politischen Ökonomie.
Er betrieb eine wissenschaftliche Analyse und Kritik des Kapitalismus und der bürgerlichen Gesellschaft und ist der einflussreichster Theoretiker des Sozialismus und Kommunismus.

 Karl Marx

1818 geboren in Trier.
in ein jüdisches Elternhaus-
Der Vater war Jurist, konnte jedoch wegen seines jüdischen Glaubens die Praxis nicht weiterführen und konvertierte 1817 zum evangelischen Glauben.
Der Vermögende Vater war, französisch-aufgeklärt, liest mit den Kindern Voltaire, Racine und Rousseau.
Die Mutter:wird oft als “verschwiegen, ängstlich-ungeistig”beschrieben.

Religionswechsel

1824  Marx wurde zusammen mit den anderen Kindern konvertiert
1825  Seine Mutter konvertiert.
1830-35  Marx besuchte das Gymnasium.

Entfremdung

1835  beginnt ein Jurastudium in Bonn
1836-41  Studium in Berlin ( Philosophie)
1841  Doktor der Philosophie: ( Dissertation)
         sein revolutionäres Denken behinderte eine akademische Laufbahn
1841/42  Redakteur der Rheinischen Zeitung; Probleme mit der Zensur

Konflikt mit der Obrigkeit

1843  mußte er die Tätigkeit aufgeben, - die Zeitung wurde verboten.
März 1843 Heirat seiner Jugendfreundin Jenny von Westphalen.
1843-45  Marx ging in das liberale Frankreich, wo er an der Herausgabe
         der deutsch-französischen Jahrbücher teilnahm.
         Er schrieb für die sozialistische Zeitung Vorwärts; lernte Heinrich Heine kennen
1845 Ausweisung aus Frankreich auf Druck der preußischen Regierung.
          Marx siedelt nach Brüssel über, wo er Friedrich Engels kennenlernt.
          Marx besucht kommunistische Kongresse in London

Kontakt mit FriedrichEngels

1848  Revolution
Zweiter Kommunistischer Kongreß: zusammen mit Engels veröffentlicht er das
              Kommunistische Manifest
             
Marx nimmt an der Neuen Rheinischen Zeitung teil

Kommunistisches Manifest

1849  Ausweisung aus Preußen, geht nach Paris, wo er erneut ausgewiesen wird;
          Übersiedelung nach London.
1859-67 ausgedehnte Studien der politischen Ökonomie, arbeitet für diverse Zeitungen
          Zur Kritik der politischen Ökonomie, Band I: Kapital
        
stellte Thesen auf über die Bewegung der kapitalistischen Produktion
         (historischer Materialismus.)

Historischer Materialismus

1860  Marx liest Darwins Evolutionstheorie
1861  Die preußische Staatsbürgerschaft wird ihm erneut verweigert
1864  Gründung der Sozialistischen Internationale (Treffen der sozialistischen Bewegungen).
1872  Verlegung der Sozialistischen Internationale in die USA
1876  Auflösung der Internationale
1881  Tod seiner Frau Jenny;
Januar 1883 Tod seiner Tochter Jenny
14.3.1883 Tod von Karl Marx

marx

Eine Ware .... ein sehr vertracktes Ding ist, voll metaphysischer Spitzfindigkeit und theologischer Mucken...    >>> Text..
 

 In den Krisen bricht eine gesellschaftliche Epidemie aus, welche allen früheren Epochen als ein Widersinn erschienen wäre - die Epidemie der Überproduktion.   (Marx)      >>>

MarxManifesto

Religion als Opium des Volkes   >>>

Die ganze geschichtliche Bewegung ist so in den Händen der Bourgeoisie konzentriert;
jeder Sieg, der so errungen wird,
ist ein Sieg der Bourgeoisie.”

>>>  Komm.Manifest

Die Bourgeoisie hat dem Familienverhältnis seinen rührend-sentimentalen Schleier abgerissen
und es auf ein reines Geldverhältnis zurückgeführt.”

>>>  Komm.Manifest

Alles Ständische und Stehende verdampft,
alles Heilige wird entweiht,
und die Menschen sind endlich gezwungen,
ihre Lebensstellung, ihre gegenseitigen Beziehungen mit nüchternen Augen anzusehen.”

>>>  Komm.Manifest

Alles Heilige wird entweiht

Ich bin ich, bespiegelt sich der Mensch zuerst in einem andren Menschen.
Erst durch die Beziehung auf den Menschen Paul als seinesgleichen bezieht sich der Mensch”

>>>


“Es kommt hierin zum Vorschein, daß bei dem Übermaße des Reichtums die bürgerliche Gesellschaft nicht reich genug ist, d. h. an dem ihr eigentümlichen Vermögen nicht genug besitzt, dem Übermaße der Armut und der Erzeugung des Pöbels zu steuern.”   (Hegel)


money_usd100_14341528343_final

  < >

Von Hegel zu Marx:
( empörtes Selbstbewußtsein des verarmten Bürgers, der nicht nur [Lohn]abhängig wird, sondern der Wohltätigkeit des Reichen zudem anheim fällt [tieftste innerlichste Empörung])
>>>

- Was Geld ist, kann nur verstanden werden, wenn man weiß, was Wert ist -”

G.W.F. Hegel                 >>>

> In gewisser Art geht's dem Menschen wie der Ware

> Das Geheimnisvolle der Warenform besteht also einfach darin, daß....

> Mauerfall......

> Die Anatomie des Menschen ist ein Schlüssel zur Anatomie des Affen...

> Die Arbeit ist NICHT DIE QUELLE allen Reichtums.

> Wenn ein Denkriese wie Aristoteles in seiner Würdigung der Sklavenarbeit irrte, warum sollte ein Zwergökonom, wie Bastiat, in seiner Würdigung der Lohnarbeit richtig gehn?

> Die Bourgeoisie hat in der Geschichte eine höchst revolutionäre Rolle gespielt.  

WEITER   >>>

[Home] [Hegel Marx] [Grundrisse] [Religion-Opium-Marx] [Hegel: Überproduktion]

  < >

  Phil-Splitter . Hegel -Philosophen . - Religion . - Ästhetik . -Geschichte . -Quell-Texte . - Grundbegriffe . Kunst&Wahn . Herok info 

Website via Yahoo durchsuchen.

 

- auf ABCphil/Phil-Splitter Seiten

Loading

 

[Impressum]

manfred herok  2014

email: mherok@outlook.de

Abcphil.de

 

Phil-Splitter

counter.phil

Unique Visitors since Jan 2013 
                                                 > DETAILS

Flag Counter

 

all