a_escher_images_1

M.C. Escher

a_Round_Rectangle

Quell-Texte

Kunst&Wahn

Hegel - Ästhetik

Weisheit

Info

Philosophen-Hegel

Hegel -  Religion

Hegel -  Geschichte

Hegel-Grundbegiffe

Impressum

Philosophen-Links:

Anaxagoras

Anaximander

Anselm von Canterbury

Aristoteles

B├Âhme, Jakob

Bruno, Giordano

Cicero

Demokrit

Descartes

Duns Scotus

Eckhart von  Hochheim

Epikur

Fichte, Johann Gottlieb

Gotama

Hegel, G.W.F.

Heraklit

Hobbes, Thomas

H├Âlderlin

Jacobi

Kant, Immanuel

Konfuzius

Laotse

Leibniz, Gottfried Wilhelm

Locke, John

Montaigne

Newton

Parmenides

Pascal, Blaise

Philon

Platon

Plotin

Proklos

Pythagoras

Schelling

Sokrates

Spinoza

Thales

Thomas von Aquin

Xenophanes

Zenon

> mehr

Zitate

1

4

7

2

5

8

3

6

9

Nach - Hegel:
Karl Marx
Sigmund Freud
Edmund Husserl
Theodor W. Adorno
Quarks&Co
Vermischtes aus Kunst - Politik - Wissenschaft:
Franz Kafka
Kunst&Wahn
Science-Fiction
Religion:
veronese auferstehung
Zehn Gebote
Bibel    a_fisch
Bergpredigt
Vater-Unser
Paradies

Gottesbeweise

Bibel-Hegel
1/2/3/4/5/6/7

Phil-Splitter .   Philosophen-Hegel  .   Hegel -  Religion   .   Hegel - ├ästhetik  .   Kunst&Wahn   .   H.Q.-Texte   .   Herok info 

                                                                                                                                manfred herok    2014

“Gott wird nur so als Geist erkannt, indem er als der Dreieinige gewu├čt wird.
Dieses neue Prinzip ist die Angel, um welche sich die Weltgeschichte dreht.    
Bis hierher und von daher geht die Geschichte.                                           
"Als die Zeit erf├╝llet war, sandte Gott seinen Sohn ",
hei├čt es in der Bibel. 
Das hei├čt nichts anderes als: das Selbstbewu├čtsein hatte sich zu denjenigen Momenten erhoben, welche zum Begriff des Geistes geh├Âren,
      und zum Bed├╝rfnis, diese Momente auf eine absolute Weise zu fassen.”


    [Hegel: Das Christentum >>>

              [Hegel: Das Geheimnis -   ╬╝¤ů¤â¤ä╬«¤ü╬╣╬┐╬Ż [mysterhion]   >>> ]                                                                                                                         HEGEL 

Dreieinigkeit...
Diese spekulative Idee ist dem Sinnlichen entgegengesetzt, auch dem Verstande; sie ist daher ein Geheimnis f├╝r die sinnliche Betrachtungsweise und auch f├╝r den Verstand. F├╝r beide ist sie ein ╬╝¤ů¤â¤ä╬«¤ü╬╣╬┐╬Ż [mysterhion]...., >>>

Um die neunte Stunde rief Jesus laut:
“ Eli, Eli, lema sabachtanie?”,
das hei├čt:
“Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?”                       ( Mt 27, 46)

Hat Gott Jesus verlassen?
Was sagt Jesus da? 
         
Er betet
:

>>>Psalm 22!

“Es ist vollbracht!”

Ecce Homo       >>>

Es ist eine hohe Zuversicht, ...  >>>

490px-Mathis_Gothart_Gr%C3%BCnewald_023

Kreuzigung

"Der Geist wird euch in alle Wahrheit leiten..."   (Joh. 16, 13 )
Hegel/Engel   >>>

... und ihr werdet die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch frei machen...                                (Johannes 8,32)

 "Trachtet zuerst nach dem Reiche Gottes, so wird euch das andere auch zufallen."                            (Matth. 6, 33)

(Man mu├č die besonderen Zwecke nicht als das Erste ansehen, aber das Vortreffliche bef├Ârdert sie doch. So hat z. B. die Religion ihren absoluten Wert in sich selbst; zugleich werden die andern Zwecke durch dieselbe getragen und gehalten. Christus sagt: "Trachtet zuerst nach dem Reiche Gottes, so wird euch das andere auch zufallen."
Die besonderen Zwecke k├Ânnen nur erreicht werden, indem das Anundf├╝rsichseiende erreicht wird...” 
      >>>)

Das ist mein Gebot:
Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe.
Es gibt keine gr├Â├čere Liebe, als wenn einer sein Leben f├╝r seine Freunde hingibt”
(> Joh 15,12-13)

Alle Dinge sind durch das Wort gemacht, und ohne dasselbe ist nichts gemacht,
was gemacht ist. In ihm war das Leben, und das Leben war das Licht der Menschen.

Johannes 1,3-4


Weil sie mein Volk verf├╝hren und sagen:
┬źFriede!┬╗, wo doch kein Friede ist, und weil sie,
wenn das Volk sich eine Wand baut, sie mit Kalk ├╝bert├╝nchen,
so sprich zu den T├╝nchern, die mit Kalk t├╝nchen:
┬źDie Wand wird einfallen!┬╗
Denn es wird ein Platzregen kommen und Hagel wie Steine fallen und ein Wirbelwind losbrechen.
Siehe, da wird die Wand einfallen.
Was gilt's? Dann wird man zu euch sagen:
Wo ist nun der Anstrich, den ihr dar├╝ber get├╝ncht habt? “

(Der Prophet Hesekiel (Ezechiel).
Kapitel 13, 10-12
Gegen die falschen Propheten)
“ Friede, Friede “ Luther >

"Und weil die Auflehnung gegen das Gesetz ├╝berhand nehmen wird,
wird die Liebe in vielen erkalten." 

(Matth.24,12)
- Jesus`Prophezeiung f├╝r die Endzeit)

“Jene aber, sofern sie nicht im Unglauben bleiben, werden eingepfropft werden;
denn Gott kann sie wieder einpfropfen.
Denn wenn du aus dem ├ľlbaum, der von Natur wild war, abgehauen und wider die Natur in den edlen ├ľlbaum eingepfropft worden bist, wieviel mehr werden die nat├╝rlichen Zweige wieder eingepfropft werden in ihren eigenen ├ľlbaum.” 
     >>>

"Das Wort Gottes ist lebendig, es ist eine wirkende Macht.
Es ist sch├Ąrfer als das sch├Ąrfste beidseitig geschliffene Schwert.
So wie ein Schwert tief einschneidet, die Gelenke durchtrennt und das Mark der Knochen freilegt, so dringt das Wort Gottes ins Innerste von Seele und Geist. Es deckt die geheimen W├╝nsche und Gedanken des Menschenherzens auf und h├Ąlt ├╝ber sie Gericht."

(Hebr├Ąer 4,12)

Weiter  >>>


Die Bibel in der ├ťbersetzung "Unrevidierte Elberfelder"               
( Was ist die Elbersfelder-Bibel?   >>> )

Die Zeittafel der ├ťberlieferung der Bibel              >>>

Bibel-Hegel
1/2/3/4/5/6/7

Gott ist ...

 

 

 

Liebet ihr mich, so haltet ihr meine Gebote.   >>>

 

 

 

 

  Kreuz und Schande   >>>

[“Indem nun der Tod au├čer dem, da├č er der nat├╝rliche Tod ist,
auch noch der Tod des Misset├Ąters,
der entehrendste Tod am Kreuze ist,...
>>>

 

 

 

 

Hegel:
“Selbst die ewigen G├Âtter des Polytheismus leben nicht in ewigem Frieden...”                                 >>>

 

 

 

Paradies & Schlange

 

                                                              

 

 

 

 

 

 

 >Jesus und die Pharis├Ąer:  Lehre, Herz, Mord ?, blinde Blindenf├╝hrer...>

 

 

 

 

“ D. h. die Furcht Gottes ist die Voraussetzung der wahren Liebe.”

Hegel/Die Vorstellung   >>>

 

 

 

 

“...da├č das Resultat des freien Denkens mit dem Inhalt der christlichen Religion ├╝bereinstimmt, da diese Offenbarung der Vernunft ist.” >>>

 

 

 

 

 - Die Zehn Gebote
 - Bergpredigt
 -  Paulus

 

 

  Hegel/Engel   >>>

Wahrheit <> Wunder

 

FISCH1
10 geboteluchoth03

>>>   Bibel in 34 Sprachen             > Lookup a word or passage in the Bible  

Die G├╝te Gottes

Die Macht Gottes

Weiter  >>>

  < >

[Home] [Bergpredigt] [BibelZitate 2] [Das VaterUnser] [Paradies] [Die offenbare Religion] [Das Thomas Evangelium] [Die Elberfelder Bibel]

  < >

  Phil-Splitter . Hegel -Philosophen . - Religion . - ├ästhetik . -Geschichte . -Quell-Texte . - Grundbegriffe . Kunst&Wahn . Herok info 

Website via Yahoo durchsuchen.

 

- auf ABCphil/Phil-Splitter Seiten

Loading

 

[Impressum]

manfred herok  2014

email: mherok@outlook.de

Abcphil.de

 

Phil-Splitter

counter.phil

Unique Visitors since Jan 2013 
                                                 > DETAILS

Flag Counter

 

all