a_escher_images_1

M.C. Escher

a_Round_Rectangle

Quell-Texte

Kunst&Wahn

Hegel - Ästhetik

Weisheit

Info

Philosophen-Hegel

Hegel -  Religion

Hegel -  Geschichte

Hegel-Grundbegiffe

Impressum

Philosophen-Links:

Anaxagoras

Anaximander

Anselm von Canterbury

Aristoteles

Böhme, Jakob

Bruno, Giordano

Cicero

Demokrit

Descartes

Duns Scotus

Eckhart von  Hochheim

Epikur

Fichte, Johann Gottlieb

Gotama

Hegel, G.W.F.

Heraklit

Hobbes, Thomas

Hölderlin

Jacobi

Kant, Immanuel

Konfuzius

Laotse

Leibniz, Gottfried Wilhelm

Locke, John

Montaigne

Newton

Parmenides

Pascal, Blaise

Philon

Platon

Plotin

Proklos

Pythagoras

Schelling

Sokrates

Spinoza

Thales

Thomas von Aquin

Xenophanes

Zenon

> mehr

Zitate

1

4

7

2

5

8

3

6

9

Nach - Hegel:
Karl Marx
Sigmund Freud
Edmund Husserl
Theodor W. Adorno
Quarks&Co
Vermischtes aus Kunst - Politik - Wissenschaft:
Franz Kafka
Kunst&Wahn
Science-Fiction
Religion:
veronese auferstehung
Zehn Gebote
Bibel    a_fisch
Bergpredigt
Vater-Unser
Paradies

Gottesbeweise

Bibel-Hegel
1/2/3/4/5/6/7

Phil-Splitter .   Philosophen-Hegel  .   Hegel -  Religion   .   Hegel - Ästhetik  .   Kunst&Wahn   .   H.Q.-Texte   .   Herok info 

                                                                                                                                manfred herok    2014

Beschneidung

Galater 5, Verse 1 bis 12 (Gute Nachricht):

Für die Freiheit hat Christus uns freigemacht; stehet nun fest und lasset euch nicht wiederum unter einem Joche der Knechtschaft halten.

Ich, Paulus, sage euch mit aller Deutlichkeit: Wenn ihr euch beschneiden lasst, dann wird Christus und alles, was er gebracht hat, für euch nutzlos sein. Ich sage noch einmal mit Nachdruck jedem, der sich beschneiden lässt:
Er verpflichtet sich damit, das ganze Gesetz zu befolgen. Wenn ihr wirklich vor Gott als gerecht bestehen wollt,
indem ihr das Gesetz befolgt, habt ihr euch von Christus losgesagt und die Gnade vertan.

Wir dagegen leben aus der Kraft des Heiligen Geistes und setzen alles auf Glauben und Vertrauen, und so erwarten wir das Ziel, auf das wir hoffen dürfen: dass wir vor Gott als gerecht bestehen und das Heil erlangen werden.
Wo Menschen mit Jesus Christus verbunden sind, zählt nicht, ob jemand beschnitten ist oder nicht.
Es zählt nur der vertrauende Glaube, der sich in tätiger Liebe auswirkt.

Ihr kamt so gut voran! Wer hat euch aufgehalten, dass ihr der Wahrheit nicht mehr folgen wollt?
Das, was man euch da einreden will, kommt nicht von Gott, der euch berufen hat. Denkt daran:
»Ein klein wenig Sauerteig macht den ganzen Teig sauer.«

Galater 5, 1 - 12

 

Paulus-Petrus-Katakomben

Hier ist nicht Jude noch Grieche,
hier ist nicht Sklave noch Freier,

hier ist nicht Mann noch Frau;

denn ihr seid allesamt einer in Christus Jesus.

(an die Galater 3,28)   >>>

Beschneidung
beschnitten

>>>Paulus

Galater              Luther Bibel 1545 (LUTH1545)   >>>

.............................. in der Übersetzung "Unrevidierte Elberfelder"    >>>

...............................Neue Genfer Übersetzung (NGU-DE)    >>>

...............................Schlachter 1951 (SCH1951)   >>>

...............................nach der Übersetzung Martin Luther in der revidierten Fassung von 1984.    >>>

 ..............................Hoffnung für Alle (HOF)    >>>

...............................Schlachter 2000 (SCH2000)    >>>

 

Gott ist tot

 

Paulus

Die Briefe des Apostels Paulus:

Sünde/Gesetz

Glaube.Hoffnung,Liebe

Kreuzigung

Tod, wo ist dein Stachel

  < >

[Home]

  < >

  Phil-Splitter . Hegel -Philosophen . - Religion . - Ästhetik . -Geschichte . -Quell-Texte . - Grundbegriffe . Kunst&Wahn . Herok info 

Website via Yahoo durchsuchen.

 

- auf ABCphil/Phil-Splitter Seiten

Loading

 

[Impressum]

manfred herok  2014

email: mherok@outlook.de

Abcphil.de

 

Phil-Splitter

counter.phil

Unique Visitors since Jan 2013 
                                                 > DETAILS

Flag Counter

 

all